Dienen die Impfprogramme der Bevölkerungsreduktion?

Abb.
(ht) Die Verbreitung von Verschwörungstheorien, die weltweiten Impfprogramme dienten in Wahrheit der Bevölkerungsreduktion zum Vorteil einer kleinen Machtelite, ist aus mehreren Gründen wenig hilfreich.

Immer wieder mal werden mir Informationen zugespielt, wonach bestimmte Regierungen oder Schattenregierungen beabsichtigen sollen, die Bevölkerung über Impfungen zu reduzieren und dies die wahre Absicht hinter den weltweiten Durchimpfungsprogrammen darstellt.

Das setzt natürlich voraus, dass Impfungen das Potential haben, der Gesundheit des Menschen mehr zu schaden, als zu nutzen, also letztlich für eine höhere Sterblichkeit zu sorgen, oder die Fruchtbarkeit bei Mann und Frau zu schwächen.

Richtig ist, dass wir letztlich aufgrund fehlender placebokontrollierter Doppelblindstudien gar nicht wissen, ob Geimpfte gesünder sind als Ungeimpfte. Große Bevölkerungsstudien wie die KiGGS-Studie legen genau das Gegenteil nahe.

Richtig ist, dass Impfungen Nebenwirkungen haben und in Einzelfällen sogar zum Tod führen können. Richtig ist auch, dass uns das wahre Ausmaß der gesundheitlichen Risiken gar nicht bekannt sind, da die Zulassungsanforderungen zu lasch sind, das Meldesystem für Impfkomplikationen unzureichend ist und systematische Nachmarktstudien fehlen.

Richtig ist auch, dass Impfungen bei Mensch und Tier immer wieder mit Fehlgeburten und Unfruchtbarkeit in Verbindung gebracht werden und dies durchaus eine der möglichen Nebenwirkungen darstellt.

Richtig ist auch, dass wir eine geradezu pandemische, also weltweite, Entwicklung bei den Zivilisationskrankheiten haben, bei Autoimmunerkrankungen und Entwicklungs- und Fruchtbarkeitsstörungen - und dass jene Länder am stärksten betroffen zu sein scheinen, die am meisten und am frühesten impfen.

Richtig ist allerdings auch, dass die Überbevölkerung insbesondere in sehr armen Ländern von manchen Experten und Politikern als Problem angesehen wird und sie die verschiedensten Pläne entwerfen, um dem entgegenzuwirken.

Dass es Einzelpersonen oder einzelne Gruppierungen gibt, die Impfungen bewusst als Zweck der Bevölkerungsreduktion ansehen, kann natürlich nicht wirklich ausgeschlossen werden - in manchen Menschen eröffnen sich beim Blick in den Charakter wahre Abgründe und einige davon leben in teuren Villen oder verkehren in Regierungsgebäuden. Aber das ist ja in der Menschheitsgeschichte - leider - nichts Neues.

Dass die weltweite Durchimpfungspolitik generell das Ergebnis einer Verschwörung ist, mit dem Ziel, die Menschheit zu reduzieren, so dass sie leichter kontrollierbar ist und die verfügbaren Ressourcen für eine Elite ausreichen, ist jedoch nicht beweisbar. Oder besser gesagt: Ich kenne keinen einzigen Beweis dafür. Natürlich kann man den einen oder anderen Hinweis entsprechend deuten, aber das ersetzt keinen Beweis. Die Crux dabei ist: Sollte es solche Pläne solcher Verschwörer tatsächlich geben, würde man uns ganz bestimmt keine Beweise dafür in die Hand geben.

Wer dergleichen öffentlich behauptet, tut "uns Normalbürgern" auch keinerlei Gefallen, denn solche Behauptungen schrecken uns ja wohl eher davon ab, eine gelassene Nutzen-Risiko-Abwägung beim Impfen vorzunehmen und entspannt die Fakten bezüglich Pro und Kontra zu sichten.

Hand aufs Herz: Es gibt doch wirklich genügend gute Gründe, Impfungen zu hinterfragen und eine Impfentscheidung selbstverantwortlich und mit großer Sorgfalt zu treffen. Es braucht dazu nicht noch Verschwörungstheorien mit starkem Polarisierungseffekt, die vom Eigentlichen ablenken.

Wer solche - nicht beweisbaren - Extrempositionen vertritt, liefert darüber hinaus das Wasser auf den Mühlen derer, die beim Impfen eine ideologische oder gar fanatische Position einnehmen und einer Kritik am Impfen grundsätzlich jede Berechtigung absprechen wollen.

Ein weiterer Effekt solcher - sorry, wenn ich das Wort jetzt in allem Ernst benutze - Verschwörungstheorien ist der, dass sie die Ohnmachtsgefühle in uns nähren und wir den vermeintlichen oder tatsächlichen Weltverschwörern mehr Macht zubilligen, als sie tatsächlich besitzen.

Und: Selbst wenn einzelne Gruppierungen sich solcher verbrecherischen Pläne schuldig gemacht haben sollten, muss dies noch lange nicht heißen, dass in den Kreisen der Mächtigen Einigkeit in der Sache besteht und dass sich diese Motive allgemein durchsetzen würden.

Wer die Verschwörungstheorie verbreitet, dass Impfungen vorsätzlich der Bevölkerungsreduktion dienen, meint es ja möglicherweise gut, weil er die Menschen aufrütteln und in die Aktivität bringen will. Aber gerade diejenigen, die den ganzen Tag am Computer hocken und willig jeden neuen Verschwörungs-Hinweis (nicht: -Beweis) verbreiten, sind in der Regel genau diejenigen, die für die Gemeinschaft am wenigsten tun. "Gut" und "Gut gemeint" ist eben oft nicht das Gleiche, sondern sogar das reine Gegenteil voneinander.

Wer besagte Verschwörungstheorie verbreitet, dient, ob gewollt oder ungewollt, der Verhärtung der Fronten, schädigt dem gesellschaftlichen Dialog und den Reformbestrebungen derer, die sich innerhalb der Gesellschaft aktiv für nachhaltige Veränderungen engagieren.

Ich bitte deshalb herzlich darum, mich mit angeblichen Beweisen für diese Theorien zu verschonen. Oder zumindest vor dem Absenden einmal drüber zu schlafen und den Inhalt durch drei Siebe laufen zu lassen:

Die drei Siebe:

  1. Ist die Information, die ich verbreiten will, hilfreich?
  2. Ist die Information, die ich verbreiten will, wahr?
  3. Ist die Information, die ich verbreiten will, wesentlich?

Und falls mich jemand trotzdem mit solchen Emails „beglücken“ möchte: Lieber keine Antwort von mir zu erwarten. Solche Mails landen regelmäßig und oft ungelesen im Löschordner.

In diesem Sinne seien Sie herzlich gegrüßt
Ihr
Hans U. P. Tolzin

Meine Lese-Empfehlung:
Abb.  



Die Eingabe von Name und Email-Adresse ist freiwillig
Bold Style Italic Style Underlined Style Insert URL Insert email adress Close Tags
emoticon wink emoticon smile emoticon cool emoticon info emoticon attention






HINWEIS:
Ich bin mit der Datenschutzerklärung und mit dem Übertragen meiner IP-Adresse einverstanden (um Spam-Angriffe zu unterbinden).

impf-report Probeheft

Weißt Du schon das Neueste? Es gibt eine unabhängige Zeitschrift, den "impf-report", und da kannst Du eine Gratis-Leseprobe anfordern. Cool, gell?

Materialien bestellen

Bücher, Schriften, DVDs, CDs,impf-report

Risiken & Nebenwirkungen dieser Webseite

Impfen von A-Z

EINFÜHRUNG INS THEMA 6fach-Impfstoffe Abtreibung Adjuvans Adressen ADS AEGIS AIDS Aktionen Aktiv werden Aluminium Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ansteckende Geimpfte Ansteckung Anti-D-Prophylaxe Antikörpertiter ASIA Autismus Behördenschriftwechsel Beipackzettel Bevölkerungskontrolle Blauzungenkrankheit Bücher Bundeswehr Datenschutzerklärung Diagnoseverschiebung Diskussionsforen Diskussionsgrundlage Durchimpfungsrate DVDs Ebola EHEC Einzelimpfstoffe Entgiftung Ethikfrage Europa Fachinfo FAQ Fieber Flugblätter Foren Formulare Furchtappellforschung FSME Gebärmutterhalskrebs Geburtenkontrolle Geflügelpest Gesetze Golfkriegssyndrom Grippe Häufig gestellte Fragen Hepatitis HIV HPV Hyperimmunisierung Impfkalender Impfkomplikationen Impf-Mobbing Impfmüdigkeit Impfnachrichten Impfpass vorlegen impf-report Impfrisiken Impfschaden Impfstoffsicherheit Immunreaktion Infektionshypothese Infektionsschutzgesetz Informationsfreiheitsgesetz Influenza Infoblätter International Jugendamt Keuchhusten KiGGS-Studie Kinderlähmung Kindergarten Koerperverletzung Komplikationen Kontraindikation Krebsimpfung Labortests Links Literatur Makrophagische Myofasciitis Masern Materialien für Ihre Praxis Meldepflicht Mumps NEFUNI Newsletter Organisationen Organspende Patientenverbände (Problem) Pertussis (Keuchhusten) Petitionen Pferde Placebo Plötzlicher Kindstod Pocken Poliomyelitis Quecksilber Rechtsprechung Rechtsfonds Referentenliste Reiseimpfungen Rhesus-Antigen-D Risiken Röteln Rotavirus Rückgang der Seuchen Salzburger Elternstudie SARS Scharlach Schütteltrauma Schule Schuluntersuchung Schweinegrippe Schweiz Seuchenrückgang Sicherheit Sicherheitsstudien SIDS Spanische Grippe Sorgerechtsstreit SSPE Stammtische STIKO STIKO-Protokolle Tetanus Therapeutenliste Thiomersal Tierimpfungen Todesfälle TOKEN-Studie Tollwut Tuberkulose Ungeimpfte USA Aufenthalt Varizellen Veranstaltungskalender Verstärkerstoff Videos zum Thema Virusbeweis Vitamin A Vitamin C Vitamin D Vitamin K-Prophylaxe Vorträge Vogelgrippe Webinar Webseiten, impfkritische Windpocken Wirksamkeitsnachweis Wundstarrkrampf Zeitdokumente Zervix-Karzinom Zikavirus Zulassungsverfahren Zusatzstoffe Zwangsimpfung

Spenden

Volltextsuche

Email-Newsletter

Impressum